MEL. DAS ANDERE LEBEN

 

Dokumentarfilm, Kino, 2017, 75 Minuten

Kinostart: 15. Juni 2017

 

www.mel-dasandereleben.info          facebook

 

Die Geschichte von MEL ist die Geschichte einer Frau, die ein Leben jenseits bürgerlicher Normen führt. Gleichzeitig ist MEL Zeitzeugin.       Eine scharfsinnige Beobachterin, die ihre kaputte Kindheit, die Zeit der Zürcher Drogen- und Hausbesetzer-Szene, eigene Drogenerfahrungen, Experimente als Nackt-Modell, Lebensstationen in Amsterdam und Barcelona schildert.

 

Mit grosser Offenheit und Ironie spricht sie über Sexualität aber auch über männliche Gewalt, die sie nur knapp überlebt. Schliesslich findet sie durch Bondage zu sich selbst. Die Fesselung wird für MEL zum einem Akt der Selbstbestimmung, zur Form persönlicher Selbstverwirklichung.

 

Immer noch führt sie ein Leben, das entfernt ist von gesellschaftlicher Normalität. Und obwohl sie zu einer erfolgreichen, selbstbewussten Frau  gereift ist, muss sie weiterhin kämpfen. Gegen Vorurteile, gegen frauen-feindliche, männliche Unterdrückung, gegen ihre eigenen Dämonen.

 

 

"Ein super cooler Erzählfilm, keine Sekunde langweilig, grossartige Musik, gescheiter Aufbau und überraschende Bilder aus einer Zeit, die die Zürcher aus ihrem Gedächtnis herausgerissen haben. Und natürlich eine wunderbare Mel, die so echt ist, dass es ein paar mal weh tut."

 

Alberto Venzago

 

"MEL von Hans Peter Riegel ist in vielen Beziehungen ein erstaunliches Erstlingswerk. Primär ein berührendes, engagiertes Portrait über eine junge Frau, die es nicht immer leicht hatte in der Gesellschaft, dann aber auch ein starkes Portrait über die offene Drogen-Szene in Zürich

in den späten 80er frühen 90er Jahren.

 

Hans Peter Riegel gelingt der Balance-Akt zwischen Privatem und Öffentlichem und ist dort am besten,wo er am unspektakulärsten, am poetischsten ist. Ein Film, dem ich ein aufmerksames Publikum wünsche.“

 

This Brunner

Bilder von der Gala-Premiere am 2. Februar 2017

im Arthouse Kino Uto, Zürich

MEL SOUNDTRACK

Produziert von RIVERSIDE SOUNDS, Release 30. APRIL 2017

MEL @ VISONS DU REEL